Return to site

Selbst gründen - 10 Keypunkte für Deinen Erfolg

Jobwelt-Coaching #blog Gastbeitrag von Jessica Krauter, Buah

Zusammen mit meinem Bruder Daniel Krauter startete ich das gesunde Smoothie- und Snack-Start-Up Buah. Von einer leidenschaftlichen Idee über eine fruchtige Vision bis hin zum erfolgreichen Start-Up ist es oft schwierig. Ich habe 10 Erfolgsfaktoren für Dich zusammengetragen, sodass auch Du Deine Ziele erreichen kannst:

1. Weniger ist mehr. Fokussiere Dich auf Deine Ziele – unterteile Deine großen Ziele in kleine Teilziele, sodass Du schneller Erfolgsergebnisse siehst und motiviert bleibst. Versuche Deine Ziele nach dem SMART Modell zu definieren: spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch und terminiert.

2. Kontakte sind die halbe Miete. Aus diesem Grund ist es wichtig bereits früh neue Kontakte zu knüpfen und zu netzwerken. Es gibt viele Events, die Dir dabei behilflich sein können, sodass Du nur noch eine offene und freundliche Art brauchst, um mit Anderen ins Gespräch zu kommen.

3. Auch wenn Investitionen am Anfang schwer fallen: Investiere lieber etwas mehr in einen Profi, der sein Handwerk versteht – es wird sich lohnen!

4. Lerne zu delegieren und abzugeben. Outsourcing ist hier das Zauberwort - lagere alles bis auf die Kerntätigkeiten aus, sonst fehlt es Dir an Zeit und Kraft.

5. Achte darauf, wer in Dein Team kommt. Eure Philosophie sollte miteinander harmonieren – Eure Stärken und Schwächen sollten sich ausgleichen. In den wichtigen Dingen solltet Ihr also in die gleiche Richtung blicken und Euch in verschiedenen Angelegenheiten ergänzen.

6. Tue nichts, was Dir keinen Spaß macht. Du solltest voll und ganz hinter Deinem Projekt stehen, denn Dein Erfolg hängt mit Leidenschaft, Überzeugung und Enthusiasmus zusammen. Kurz: Es sollte eine Herzensangelegenheit sein. Denn diese Leidenschaft ist die treibende Kraft des Vertriebs und die Basis für Deinen Erfolg.

7. Die Aufgaben werden sich stapeln und unendlich wirken. Aus diesem Grund solltest Du diese filtern, selektieren und vor allem priorisieren. Nur so wachsen Dir die Aufgaben nicht über den Kopf und Du behältst den Überblick.

8. Deine Leistungen und Erfolge solltest Du regelmäßig definieren und an Hand der wichtigsten KPI messen. So kannst Du Deine Ziele und Strategien regelmäßig optimieren und anpassen.

9. Während der ersten Zeit wirst Du merken: Nicht alles läuft so, wie Du es Dir vorgestellt hast. Daher ist es immer wichtig, Deine Prozesse regelmäßig zu optimieren.

10. Für Deinen Erfolg brauchst Du neben Deinem Können natürlich auch etwas Glück. Manchmal muss man einfach nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, um, eine Chance zu erhalten. Glaube an Dich und Dein Können und nutze jede gute Gelegenheit, die sich Dir bietet.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly